Grußwort

Ministerin_Dr_Carola_ReimannSehr geehrte Leserinnen und Leser,

die Gleichberechtigung von Frau und Mann ist in unserem Land ein Grundrecht und deshalb sowohl im Grundgesetz wie auch in der Niedersächsischen Verfassung verankert. In der Vergangenheit hat sich ohne Frage vieles verändert. Am Ziel angekommen sind wir jedoch noch lange nicht. Damit das Thema Gleichberechtigung in der herausfordernden Zeit gesellschaftlicher Veränderungen nicht zur Nebensache wird, hat die Niedersächsische Landesregierung das Programm "GleichbeRECHTigt leben - unsere Werte, unser Recht" auf den Weg gebracht.

In Kooperation mit den kommunalen Gleichstellungsbeauftragten wollen wir, Menschen unterschiedlicher Nationalitäten und Kulturen, voneinander lernen und zugleich deutlich machen, dass die Gleichberechtigung von Frauen und Männern ein unveräußerliches Grundrecht ist und bleibt. In den Aktionswochen werden Informationen entsprechend der örtlichen Bedürfnisse aufbereitet und weitergegeben: Insbesondere sollen zugewanderte Frauen, aber auch Menschen, die engen ehrenamtlichen oder hauptberuflichen Kontakt zu Geflüchteten haben, angesprochen werden.

Sie sind herzlich eingeladen, die Inhalte dieser Aktionswochen kennenzulernen und sie an alle Interessierten weiterzugeben - nur gemeinsam können wir dazu beitragen, die Gleichberechtigung weiter voranzubringen.

Ihre
Dr. Carola Reimann
Niedersächsische Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung


‹‹ zurück