Geflüchtete Frauen in Deutschland: Sprache, Bildung und Arbeitsmarkt

In dieser Kurzanalyse des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge geht es um geflüchtete Frauen: Wo kommen sie her? Welche Bildungsqualifikationen bringen sie mit? Wie gestalten sie den Erwerb von Sprachkompetenzen oder ihre Berufsperspektiven in Deutschland? Und vor allem, sind sie, und wenn ja, warum, auf dem Arbeitsmarkt benachteiligt?

Die Kurzanalyse basiert auf den Daten verschiedener Studien und bietet einen fundierten Überblick und Statistiken über die Situation geflüchteter Frauen hinsichtlich des Spracherwerbs, Bildung und der Integration in den Arbeitsmarkt. Dabei werden auch Zahlen zur Teilnahme an Integrationskursen dargestellt sowie die Partizipation geflüchteter Frauen auf dem Arbeitsmarkt abgebildet.
Im Fazit werden zudem Strategien aufgezeigt, wie eine realistische Abbildung der Situation geflüchteter Frauen, in Bezug auf Bildung und Erwerbstätigkeit, ermöglicht wird und ihre Chancen verbessert werden können.

Die Kurzanalysen vom BAMF werden in regelmäßigen Abständen zu verschiedenen Schwerpunkten veröffentlicht. Die Veröffentlichung "Geflüchtete Frauen in Deutschland" können Sie auf der Website des BAMF abrufen.

Worbs, Susanne; Baraulina, Tatjana: Geflüchtete Frauen in Deutschland: Sprache, Bildung und Arbeitsmarkt, BAMF-Kurzanalyse 01/2017.


‹‹ zurück